Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/1942/10430
Title: Unbeschriebene Blätter und kleine Büchlein. Kleine Philosophie der modernen deutschen Kinder- und Jugendliteratur
Authors: MOONEN, Erik 
Issue Date: 2008
Publisher: Königshausen & Neumann
Source: Duhamel, Roland & Van Gemert, Guillaume (Ed.) Nur Narr? Nur Dichter? Über die Beziehungen von Literatur und Philosophie, p. 101-116.
Abstract: 1. Was ist Kinder- und Jugendliteratur? Über Definitionen, die das Feld abstecken, soll hier nicht diskutiert werden. Natürlich wirft jeder Versuch, die Begriffe Kinder- und Jugendliteratur zu definieren auch philosophische Probleme auf. Aber es sind dies die grundsätzlichen Probleme der Definierbarkeit von Begriffen, die in der Alltagssprache nicht nur gang und gäbe sind, sondern darüber hinaus problemlos gebraucht werden. Die Erfolgsgrundlage unserer Alltagsbegriffe ist von Ludwig Wittgenstein in einer berühmt gewordenen Textstelle der Philosophischen Untersuchungen beschrieben worden. ...
Keywords: jeugdliteratuur kinderliteratuur filosofie
Document URI: http://hdl.handle.net/1942/10430
ISBN: 978-3-8260-3911-9
Category: B2
Type: Book Section
Appears in Collections:Research publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Kleine Philosophie der deutschen Kinder.pdfPreprint176.8 kBAdobe PDFView/Open
Show full item record

Google ScholarTM

Check

Altmetric


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.